AUSSTELLUNG REDRAW TRAGEDY: ERÖFFNUNG


SOFT OPENING

16.01.2022 11-17 Uhr

AUSSTELLUNG REDRAW TRAGEDY: ERÖFFNUNG

Am 16.1. eröffnet die Ausstellung REDRAW TRAGEDY im Künstlerforum Bonn. Bis zum 23.2. sind Werke von acht Künstler_innen zu sehen:

Bruno Hadjih
Hiroyuki Kobayashi
Gaby Kutz
Wie-yi T. Lauw
Rie Tanji
Grit Ruhland
Roberto Uribe Castro
Natalia Wehler

Nach einer Idee von Hiroyuki Kobayashi und Natalia Wehler.

„Wie gehen Künstler:innen mit folgeschweren Ereignissen, Katastrophen und Tragödien um? Angesichts aktueller Entwicklungen, wie dem Klimawandel und der COVID-19 Pandemie, scheint diese Thematik präsenter denn je. Das Ausstellungsprojekt REDRAW TRAGEDY im Künstlerforum Bonn widmet sich der künstlerischen Verarbeitung und dem Austausch. 

Eine deutliche Verlinkung erfahren die Werke im Kontext von Landschaft und Raum, der bei allen ausstellenden Künstler:innen ein erhebliches Thema darstellt. Mal repräsentiert in Fundstücken wie bei Uribe und Kobayashi, mal in der Abgrenzung vom Eigenen zum Außen wie bei Tanji, mal in der beinahe geografischen Erkundung von Landschaft und Menschen wie bei Ruhland, Hadjih und Wehler. Auch in den Materialien und konzeptuellen Ansätzen sind spannende Dialoge auf Werkebene zu erwarten. So unterschiedlich die persönliche Betroffenheit, die künstlerische Herangehensweise und die Schwerpunkte sind, das Erzählen und Erinnern, die Annäherung an objektive Katastrophen und unfassbare Vorgänge das Leben mit den Auswirkungen sind gemeinsame Themen.“ (aus dem Pressetext zur Ausstellung)

Die ausstellende Gruppe ist nicht nur durch das gemeinsame Ausstellungsinteresse definiert, sondern will in der Gruppe und mit interessierten Dritten einen längerfristigen künstlerischen und inhaltlichen Austausch über die eigene Arbeit ermöglichen. 

Vor Ort erfolgt außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Team des Künstlerforums und den Museumsstudien der Universität Bonn, ergänzt durch ein digitales Begleitprogramm auf der Website (https://www.redraw-tragedy.de/) und in den Sozialen Medien.

Gefördert wird die Ausstellung von der Stiftung Kunst der Sparkasse Bonn, der Stiftung Kunstfonds und der Stadt Bonn.

Ausstellung REDRAW TRAGEDY: 16.01. – 23.02.2022 

SOFT OPENING mit Künstler:innen am 16.01.2022, 11-17 Uhr

Öffnungszeiten: Di- Fr 15-18 Uhr, Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung, d.h. derzeit 2 G und Maske. Mögliche Aktualisierungen sind vorher auf der Website des Künstlerforums  (kuenstlerforum-bonn.de) zu finden.